Smokinghemd und Frackhemd ... kurz erklärt.

Lust auf Hemd?

Nicht nur "normale" Hemden sind schick, sondern auch bisweilen aus der Mode gekommene Ausstattungen wie Frack- und Smokinghemden. Was es mit jeder einzelnen Hemdenart auf sich hat, soll im folgenden Text geklärt werden.

Das Smokinghemd - das Highlight unter den Hemden

Grundsätzlich gehört das Smokinghemd zu den Hemden, die standardmäßig in keiner anderen Farbe als Weiß oder Champagner/Creme erhältlich sind. Im Gegensatz zu anderen Varianten der Herrenhemden wird das Smokinghemd immer ohne eine zusätzliche Tasche auf der Brust angefertigt. Die Beschaffenheit der Ärmel ist durch Manschetten gekennzeichnet, die sich umschlagen lassen. So entstehen die speziellen geraden Eckformen. Ohne Manschettenknöpfe kommt ein Smokinghemd nicht aus. In Bezug auf die Knöpfung weist ein Smokinghemd eine weitere Eigenheit auf: Die verdeckte Knopfleiste. In punkto Kragen kann ein Kläppchenkragen zu dem eine Fliege getragen wird gewählt werden, oder auch ein Kent- oder Haikragen, so dass eine Fliege und Krawatte gleichermaßen passend sind.

Das Frackhemd und seine exklusiven Highlights

Als eine stilechte Kombination zum Frack ist das Frackhemd mit seinem hübschen Kläppchenkragen unverzichtbar. Für die Herstellung der Frackhemden werden neben textilen Stoffen aus reiner Baumwolle (die sich gut stärken lässt), auch verschiedene Mischtextilien verwendet. Im Zusammenhang mit dem versteifen oder Stärken des Stoffes ist es beim Frackhemd Pflicht, dass die sogenannte Piquébrust besonders gut sitzen muss. Damit das Frackhemd durch die darüber gezogene Weste und den Anzug nicht allzu sehr aufträgt, werden hauptsächlich dünne und leichte Materialien gewählt. Die langärmeligen Hemden erhalten einfache Manschetten. Die Manschetten werden nicht wie bei einem normalen Herrenhemd unter dem Anzugärmel verborgen. Stilsicher sind Frackhemden, bei denen die Manschetten in einer Breite von zwei Fingern sichtbar sind. Die Manschetten dürfen aber nicht das Handgelenk bedecken. Bei den originalen, altertümlichen Frackhemden wurden Knöpfe aus Perlmutt angenäht.